• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Öffnungszeiten:

Dienstag und Mittwoch 8.00 bis 12.00 und 14.00 bis 18.00 Uhr

Donnerstag und Freitag 8.00 bis 18.00 Uhr

Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr 


Telefonische Bestellung:

Montag bis Freitag
8:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr

Samstag
8:00 bis 12:30 Uhr


Tel.:  0160/4833534


Adresse:
Steakschmiede Kreuth
Weißachaustraße 1
83708 Kreuth

 

 

Betriebsurlaub vom 28.08. bis einschl. 12.09.2021

Sonderöffnungszeiten:

Samstag, 28.08.2021 9.00-13.00 Uhr

Freitag, 03.09.2021 u. 10.09.2021 10.00-18.00 Uhr

Samstag, 04.09.2021 u. 11.09.2021 10.00-13.00 Uhr

 

Grüß Gott, mein Name ist Mirko Göttfert, 


Ich habe die Metzgerei Walch in der Weißachaustraße 1, 83708 Kreuth am Tegernsee gepachtet. Aufgrund von Personalmangel können wir das Ladengeschäft noch nicht wieder eröffnen, die Eröffnung ist im Juli 2021 geplant. Aus diesem Grund findet der Verkauf ab Produktion statt. Ich bitte um vorherige Bestellung, um eine kontaktlose Übergabe der Bestellung im Zuge der Coronamaßnahme zu gewährleisten und Wartezeiten zu vermeiden. Auf Wunsch liefern wir auch zu Ihnen nach Hause.

Unser Qualitätsmerkmal ist im besonderen das Schlachtvieh das ich ausschließlich aus dem Tegernseer Tal und aus der nahen Region beziehe. Wir schlachten absolut human. Ich lege großen Wert auf den Umgang mit den Tieren vor und während der Schlachtung.  Wir schlachten Färsen, Ochsen, Kälber und Lämmer von ausgesuchten Züchtern, die absolut nach unseren Vorgaben züchten und füttern.

Unser Schweinefleisch beziehen wir vom Stanishof in Germering der Rasse "Schwäbisch Hallisches Landschwein" in Bio-Qualität.

Unsere Tiere haben Bio-Status oder sind Bio-zertifiziert. 

Meine Bio-Kontrollnummer ist - Ecocert DE- By-005-06248-B
Wir produzieren Kaminwurzen, Brotzeitringerl und Stangerl, Salami, Luftgetrocknete (würzig), verschiedene Bratwürste und luftgetrockneten Schinken vom Almrind, vom schwäbisch-hallischen Landschwein verschiedene Bratwürste, Pfefferbeißer, Rohpolnische und Bratwurst im Glas. Almrindfleisch und Bratwurst  im Glas "Brotzeitglaserl" und natürlich Almrind-Fleisch und Steaks.

Ich reife meine Edelteile, Steaks (ganze Rücken/Roastbeef), bis zu 20 Wochen am Knochen um eine Perfektion aus Geschmack und Zartheit zu erlangen.

Maps